Workshop

Ferien im Rokoko

In den Herbstferien habe ich tolle Ferienworkshops im Fockemuseum in Bremen durchgeführt. Bei beiden Angeboten stand künstlerisches und kreatives Arbeiten im Mittelpunkt. Unterwegs waren wir im frisch restaurierten und im Sommer neu eröffeneten Haus Riensberg.  Dort gingen wir auf Wundersuche, zeichneten und malten unsere Entdeckungen und banden die gesammelten Werke schließlich zu einem echten Entdecker- und Wunderbuch. Beim zweiten Workshop bestaunten wir die vielen schöne Dekorationen aus Stuck, die an den Decken und Wänden des alten Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert zu entdecken sind –  zum Beispiel Blätter und Blüten aus Gips aus der Zeit des Rokoko. In unserem Workshop stellten wir dann selbst Schönheiten aus Gips her. Natürlich konnten die Kinder ihre selbst gestalteten Schätze am Ende mit nach Hause nehmen. Beide Workshops werden in den Osterferien wieder angeboten.

Poetry Kids beim Barntanischen Tagesboten

In diesem Sommer war ich sehr viel für das Projekt Poetry Kids vom Forum Literatur unterwegs, unter anderem im Königreich Barntanien, dem Sommer-Live-Abenteuerrollenspiel des JUZ Nordstemmen. Dort konnte ich glücklicherweise die Leitung des Barntanischen Tagesboten übernehmen. Und mit den Kids Gedichte schreiben und Bücher binden. Die tollen Fotos hat Cornelia Kolbe aus Hildesheim gemacht.

 

Mehr Spaß beim Lesenlernen

2014 Plakat Leseförderung

 

Der Erwerb der Lesefähigkeit ist ein komplexer Prozess, der sich über mehrere Jahre hinzieht und schon vor dem eigentlichen Schulalter anfängt. Bis alle dazugehörigen Abläufe soweit automatisiert sind, dass richtige Leselust aufkommt, brauchen Kinder viel Unterstützung. Der Workshop Leseförderung in der Stadtbücherei Hemmingen, den ich zusammen mit Büchereileiter Marc Heinecke durchführte, gab interessierten Eltern, Großeltern und Lesehelfern viele Anregungen und praktische Hinweise, wie sie Lesespaß bei Kindern von Anfang an fördern und diese an das Selberlesen heranführen können. Aber auch zu Leseschwierigkeiten bei älteren Kindern gab es viele Tipps.