Mit Hund und Katze, Maus und Schwein …

… geht das Neue Jahr doch gleich wunderbar los. Das Lied habe ich für meine Leseabenteuer im Tierheim geschrieben. Es ist auch auf meiner CD „Volle Fahrt voraus“ enthalten, die 2017 erschienen ist.

Kinder brauchen Lieder und Geschichten

Wie die Luft zum Atmen. Am besten persönlich gesungen, vorgelesen und erzählt.

Der Weihnachtsmann, der Weihnachtsmann …

 

… jeder denkt, dass er alles alleine kann … Am 12.12. war ich mit ein paar Weihnachtslieder für Kinder bei der Offenen Bühne im Brodelpott zu Gast – und konnte unter anderem die Frage klären, wer beim Weihnachtsmann zuhause eigentlich die Hosen anhat … Danke dem Cut-In Team für das schöne Video! Euch allen viel Spaß und frohe Weihnachten!

 

 

Wenn sogar der Schneemann friert …

 

… muss es ganz schön kalt draußen sein. Was soll er da schon machen, der arme, durchgefrorene Schneemann? Er flüchtet sich in die Wärme… Davon erzählt das „Chanson pour les enfants l’hiver“ des französischen Dichters Jaques Prevert, vertont von Josef Kosma, das ich ins Deutsche übersetzt habe. Einen schönen 3. Advent Euch allen und hoffentlich viel Schnee an den Weihnachtstagen!

 

Königin Meriween liest Harry Potter …

… und was passiert? Schwupps, kommt der Zauberjunge aus dem Buch heraus, zusammen mit Hermine und vielen anderen Helden aus den Harry Potter-Romanen. Und auf einmal ist ganz Barntanien im Harry Potter-Fieber und die Barntanier müssen gegen Dementoren kämpfen, Zauberduelle durchführen und sich dem Trimagischen Turnier stellen! Und ich war auf einmal nicht mehr die Chefredaktuerin des Barntanischen Tagesboten, sondern die Chefin des Tagespropheten – da können einem schon mal Elfenohren wachsen … Jedenfalls war es wieder eine herrliche Woche in Barntanien, dem Ferienangebot des GJR Nordstemmen und ein toller Schreibworkshop.