Allgemein

Mit Hund und Katze, Maus und Schwein …

… geht das Neue Jahr doch gleich wunderbar los. Das Lied habe ich für meine Leseabenteuer im Tierheim geschrieben. Es ist auch auf meiner CD „Volle Fahrt voraus“ enthalten, die 2017 erschienen ist.

Wenn sogar der Schneemann friert …

 

… muss es ganz schön kalt draußen sein. Was soll er da schon machen, der arme, durchgefrorene Schneemann? Er flüchtet sich in die Wärme… Davon erzählt das „Chanson pour les enfants l’hiver“ des französischen Dichters Jaques Prevert, vertont von Josef Kosma, das ich ins Deutsche übersetzt habe. Einen schönen 3. Advent Euch allen und hoffentlich viel Schnee an den Weihnachtstagen!

 

Weltkindertag im Zirkuszelt

 

Ein tolles Fest hat die Stadt Hemmingen zum Weltkindertag im September auf die Beine gestellt – mit vielen Angeboten von Hemminger Vereinen und Verbänden und einem bunten Kulturprogramm im Murowana-Goslina-Park in Arnum. Ich war dabei – mit Liedern und Geschichten über Pelle und Mia, die beide nichts lieber wollen, als Trecker fahren. Und obwohl es einer der ersten richtig kalten und nassen Tage im Spätsommer war, war die Hütte … äh das Zirkuszelt voll. Im Hintergrund die Jungs von der Technik, Foto: Alexander Liner

Sommerleichtes Lesen in Hildesheim

 

 

Ein sommerleichtes Lesevergnügen war das in Hildesheim bei der Markusgemeinde: Für das Forum Literatur hab ich erzählt, wie Isa und Max eine Hundewaschanlage für Schnurz gebaut haben. Der ist mal wieder einfach in den Fluss gesprungen – und hat hinterher gestunken wie ein toter Fisch….

Poetry Kids beim Barntanischen Tagesboten

In diesem Sommer war ich sehr viel für das Projekt Poetry Kids vom Forum Literatur unterwegs, unter anderem im Königreich Barntanien, dem Sommer-Live-Abenteuerrollenspiel des JUZ Nordstemmen. Dort konnte ich glücklicherweise die Leitung des Barntanischen Tagesboten übernehmen. Und mit den Kids Gedichte schreiben und Bücher binden. Die tollen Fotos hat Cornelia Kolbe aus Hildesheim gemacht.