VHS

Feliz navidad!

 

Eine wunderschönen weihnachtlichen deutsch-spanischen Abend haben wir im Alten Schulhaus in Hemmingen gefeiert – mit Geschichten, Gedichten und ganz viel Musik. Veranstalter war der Bereich Sprachen der Leine-Volkshochschule in Hemmingen. Gelesen habe ich Weihnachtsgeschichten von Emilia Pardo Bazán und José Maria Merino. Seit fünf Jahren machen wir nun schon zweisprachige Lesungen mit Musik und landestypischen Spezialitäten – und die Weihnachtsveranstaltungen sind immer etwas Besonderes. Eine schöne Vorweihnachtszeit und feliz navidad!

Welcome to Ireland

Aufregende Landschaften, warmherzige Menschen und viele Geschichten! Irland ist für viele Touristen ein Traumziel. Auch literarisch hat die grüne Insel jede Menge zu bieten. Schriftstellerinnen und Schriftsteller von Cecelia Ahern bis William Butler Yeats ließen sich von der Natur, den Einwohnern und der Geschichte des Landes inspirieren. Christine Raudies rezitiert und moderiert. Auch Musik und kulinarische Genüsse gilt es zu entdecken. Samstag, 6. 05.2017, 17 Uhr im Alten Schulhaus in Hemmingen. Anmeldungen über die Leine-VHS in Hemmingen.

Exploring Israel

Deutsch-israelisch

 

Israel – ein Land am Schnittpunkt zwischen Europa, Asien und Afrika, das an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Das Gebiet, auf dem heute der Nationalstaat Israel liegt, ist kaum größer als Hessen. Es wurde in seiner bewegten Geschichte von den unterschiedlichsten Völkern besetzt. Dies hat zu einem bemerkenswerten kulturellen Reichtum geführt. Einen Eindruck davon gibt es bei der deutsch-israelischen Lesung mit Musik und kulinarischen Genüssen am  26.03.2017 im Bürgersaal der Volkshochschule Hemmingen. Es liest und moderiert die Autorin Christine Raudies, kurze Klangeindrücke der israelischen Texte vermittelt Youlia Prokhorov. Anmeldung bei der Leine-VHS unter Kursnummer 4700H.

 

Joyeux Noël!

dt.-franz. Lesung

 

Traditionen und Bräuche spielen in der Weihnachtszeit in Frankreich eine besondere Rolle, sie werden auch in französischen Weihnachtsgeschichten, Liedern und Gedichten  immer wieder beschrieben. Bei der deutsch-französischen Lesung in Hemmingen haben Veronique Zimmeck und ich diese Traditionen literarisch und musikalisch zum Leben erweckt. Neben Maupassant, Sagan und Prevert kam auch das gemeinsame Schmausen nicht zu kurz. Schließlich ist das Réveillon, das Festessen ein Höhepunkt der Feierlichkeiten in Frankreich.

 

Wie in der „Stadt der Wunder“ …

deutsch-spanische Lesung

 

… habe ich mich am Wochenende im wunderschönen, bunten Alten Schulhaus im Alten Dorf in Hemmingen gefühlt. Dort habe ich zusammen mit meinem Kollegen Juan Urroz, der auch für den musikalischen Rahmen gesorgt hat, aus dem gleichnamigen Roman von Eduardo Mendoza gelesen.

Es war ein wundervoller Vormittag, an dem es mindestens so spannend und lebendig zuging, wie auf den Straßen Barcelonas zu Zeiten der Weltausstellungen 1888 und 1929. Nach der Lesung freuten sich die Gäste über ein Buffett mit spanischen Tapas, zum Ausklang gab es mehr Musik und gemeinsames Singen.